Institut 
für biobasierte Produktlinien e.V.
StartseiteStartseite
MissionMission
LeitbildLeitbild
OrganisationOrganisation
MitgliederMitglieder
PublikationenPublikationen
VorträgeVorträge
PressePresse
DownloadsDownloads
KontaktKontakt
Impressum / DatenschutzImpressum / Datenschutz
InternIntern
Wo bin ich:  Startseite >> Leitbild
Leitbild
(Teil 1)
Die sich zunehmend ausdifferenzierenden Biowissenschaften haben im Zusammenwirken mit den anderen natur- und wirtschaftswissenschaftlichen Disziplinen ein erhebliches technologisches und wirtschaftliches Potenzial für eine nachhaltige Biowirtschaft.

Das BIOP-INSTITUT als private, unabhängige, selbstständige und gemeinnützige Forschungseinrichtung konzentriert sich in diesem Kontext – und kooperativ mit der Beckmann-Akademie und den anderen Beckmann-Instituten - auf die wirtschaftliche Herstellung von marktfähigen Naturstoffen und Bioenergieträgern unter Nutzung der Biotechnik zur wertschöpfenden Aufbereitung von nachwachsenden Rohstoffen. Produktions- und produktintegrierter Umweltschutz gehören dabei zu den naheliegenden, jedoch zu erschließenden Eigenschaften solcher Produktlinien.

Das BIOP-INSTITUT und seine Mitglieder sind den Grundsätzen des Sustainable Development verpflichtet, wie von der Brundtland-Kommission niedergelegt und seither weiterentwickelt. Seine Mitglieder haben einen sie verpflichtenden Ethik-Kodex erarbeitet, der die Arbeiten des Instituts auch zivilgesellschaftlichen Werten und nicht ausschließlich ökonomischen Parametern unterwirft. Insbesondere treten die Wissenschaftler, Ingenieure und Ökonomen des Instituts für einen verantwortlichen Umgang mit den evolutionären biologischen Phänomenen ein. Das BIOP-INSTITUT beteiligt sich sachlich und konstruktiv an der internationalen Diskussion zur Bio-Ethik und den Technikfolgen der Biotechnologie.

Die Kernkompetenzen des BIOP-INSTITUTs in den Bereichen Biomaterialien, Biochemikalien, Biotreibstoffe und natürliche Inhaltsstoffe werden systematisch durch Umsetzung der langfristigen Forschungsleitlinien und des mittelfristigen Forschungsrahmenplans entwickelt und gemeinsam mit den ingenieur- und wirtschaftswissenschaftlichen Disziplinen auf einen hohen Nutzen bei der Entwicklung und Optimierung von neuartigen Verfahren und Produkten ausgerichtet.
Die Plattform-Disziplinen des Instituts bilden dabei insbesondere die Bioverfahrenstechnik, Bioprozesstechnik, Biochemie, Mikrobiologie, Biotechnologie und Biokatalyse sowie die Naturstoffchemie.

--> Leitbild - Teil 2 | --> Leitbild - Teil 3
deutschenglisch
NEWS
Termine
Mitglieder
26.05.2019 13:47
Login