drucken    mit Bildern    zurück
 

    Das Institut wird sich auf die den eigentlichen Biowissenschaften zuzurechnenden Disziplinen (Technische Mikrobiologie, Bioprozess- und –verfahrenstechnik, Biochemie, Biokatalyse, Biotechnologie) konzentrieren und interdisziplinäre Kooperationen (Verfahrenstechnik, Maschinen- und Anlagenbau, Agrar- und Forstwissenschaften…usw.) eingehen. Die ökonomisch-ökologischen und sozialen Technikfolgen sind integraler Gegenstand der Erarbeitung neuartiger Produktlinien bzw. Technologien.

    Es werden folgende Arbeitsgebiete abgedeckt
    • Potenzialanalysen
    • Feasibility-Studies
    • Produktentwicklung
    • Technologieentwicklung
    • Technikfolgenabschätzung

    Das Institut für biobasierte Produktlinien ist kooperatives Mitglied der Beckmann Akademie e.V..